Zurück

OPIUM invites
The Table Kevin Fehling

Die OPIUM Herausgeber Christian Dunger und Gunnar Henke luden zum vierten Mal zum Gourmet Dinner mit Kevin Fehlings modernen Interpretationen feinster Gourmetküche.

An dem geschwungenen Holztisch, der namensgebend für das Restaurant ist, hatten die 24 Gäste einen direkten Blick auf das Küchenteam. Auserwählte Zutaten wurden hier zu detailverliebten Kreationen mit facettenreichen Geschmacksnuancen.

Das Genuss-Erlebnis wurde von einer erlesenen Weinreise begleitet, die sorgfältig ausgewählte Jahrgänge aus dem Sortiment von Grand Cru Select präsentierte. Die charmante und sachkundige Weinbegleitung wurde von Sommelier David Eitel und Oliver Thieme, dem Geschäftsführer von Grand Cru Select, gestaltet. Der Abend begann mit einem exklusiven Champagner-Empfang, bei dem der Champagner von Barons de Rothschild Millésime 2012 serviert wurde und setzte sich fort mit Kevin Fehlings einzigartigen kulinarischen Meisterwerken, die die Gäste verzauberten.

Die gesamte Atmosphäre im The Table ist gelöst, zwanglos und gleichzeitig extravagant. Dafür sorgen das organische Design und die hochwertigen Materialien im Einklang mit dem warmen, angenehmen Licht. Leichtigkeit steht im Fokus der Gesamtausrichtung und das Interieur bietet das passende Ambiente, sodass der Hauptfokus der Sinne auf dem Genuss der 7-Gänge liegen kann. Die kreativ interpretierte traditionelle Küche überzeugt mit internationalen Einflüssen und hält bereits im achten Jahr die drei Michelin Sterne. Bei den „Best Chefs 2023“ belegte Kevin Fehling kürzlich den zweiten Platz der besten Köche Deutschlands.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 8?
Das könnte Sie auch interessieren