Zurück

Lesser Panda Ramen
Ramen-Kochbox für Zuhause

Ein entspannter Ramen-Kochabend oder ein Dinner zu zweit. Statt zu bestellen: Köstliche Ramen, die einem das Umamigrinsen zwischen die Ohren zaubern, ganz einfach selbst zubereiten.

Frische, hausgemachte Ramen Nudeln, dazu Brühe aus Hühnern vom Demeter Bauckhof und Ichiban-Dashi, gewürzt mit zwei Jahre in Zedernholzfässern gereiftem Hatcho-Miso, Chashu-Porkbelly von Bioland Fleischerei Fricke, fermentiertes Kimchi, Radieschen, Frühlingszwiebeln, Aji Tamago (Demeter-Ei in Soja-Mirin-Marinade) und Nori-Sansho-Pfeffer-Öl – beste Zutaten der Kochbox für perfekte Ramen, wie im Restaurant.

Vincent Domeier und Florian Ridder vor ihrem Restaurant „Lesser Panda Ramen“
„Lesser Panda Ramen“-Gründer Vincent Domeier & Florian Ridder

So könnte die Ramenparty zu Hause aussehen:

1. Die Radieschen mit einer groben Reibe raspeln oder einfach wie die Frühlingszwiebeln in feine Streifen schneiden.

2. Die Brühe in den Topf gießen und erwärmen. Ab hier geht es sehr schnell, wenn also noch anderes zu tun ist, muss beachtet werden, die Brühe nicht zu lange köcheln zu lassen, sonst reduziert sie zu stark ein und könnte sehr salzig werden. Die Brühe muss aber unbedingt (!) sprudelnd kochen, wenn die Nudeln fertig sind – kalte Brühe für Ramen macht einfach keinen Spaß!

3. Die Schüsseln zum Anrichten vorbereiten: Optional für ein paar Minuten bei 50°C in den Ofen stellen. Dann das Suppenkimchi (orange-rötliches Gemüse) in die Schüssel legen.

4. Das Nudelkochen: Vorher unbedingt die Nudeln etwas auflockern und voneinander lösen. Die Nudeln dann in das sprudelnd kochende Wasser geben und eine Minute kochen. Währenddessen rühren, damit die Nudeln nicht zusammenkleben.

5. Die kochenden Brühe mit dem Pürierstab kurz aufmixen und in die Schüssel geben.

6. Die Nudeln abgießen und in die Brühe gleiten lassen, direkt noch einmal durchrühren.

7. Der Schweinebauch und das Ei sind vorbereitet und müssen nur noch auf die heißen Ramen gelegt werden. Radieschen und Frühlingszwiebeln dazu, Sesam und Sansho-Pfeffer-Öl obendrauf und guten Appetit! Die Kochboxen für 2–6 Personen halten 2–3 Tage im Kühlschrank.

Erhältlich unter: www.lesser-panda-ramen.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 1?
Das könnte Sie auch interessieren