Zurück

Für herausragenden Journalismus
Nannen Preis 2018

Vor rund 500 Gästen aus den Branchen Medien, Kultur, Politik und Wirtschaft ehrte die Jury die Preisträger im Rahmen einer festlichen Verleihung. Der Nannen Preis wurde in der Elbphilharmonie von Caren Miosga moderiert.

Gruppe Menschen steht in einem großen Saal
Tanit Koch, Peter Tschentscher (Erster Bürgermeister Hamburg) & Eva-Maria Tschentscher

Zu den von Gastgeber Christian Krug, Chefredakteur des stern, eingeladenen Gästen und Laudatoren gehörten die Schauspieler Iris Berben und Peter Lohmeyer, Hamburgs Kultursenator Dr. Carsten Broda und die Moderatorin Judith Rakers. Der Nannen Preis gilt als die bedeutendste Auszeichnung für Journalisten in Deutschland. Mit ihm werden seit 2005 herausragende journalistische Leistungen in Wort und Bild geehrt. Der Nannen Preis will Qualitätsjournalismus im deutschsprachigen Raum stärken und die gesellschaftliche Bedeutung von anspruchsvollem Print- und Onlinejournalismus hervorheben. Die Stifter des Preises sind das Magazin stern und das Verlagshaus Gruner + Jahr. Die Unabhängigkeit der Auszeichnung wird durch ein aufwendiges Sichtungsverfahren und namhafte Jurys, der Journalisten, Autoren, Chefredakteure und Fotografen nahezu aller großen Verlage Deutschlands angehören, gewährleistet.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 7.
Das könnte Sie auch interessieren