Zurück

Anna Funck & Leonard Diepenbrock
Arschtritt von der Fledermaus

Beauty-Unternehmer Leonard Diepenbrock und Bestseller-Autorin Anna Funck verarbeiten die Corona-Pandemie.

Vom RTL-Moderator, Dübel-Hersteller und Gründer einer erfolgreichen Beauty-Marke zum Buchautor: Leonard Diepenbrock präsentiert seine neueste Idee mit einem eigenen Buch, das er zusammen mit Autorin und Moderatorin Anna Funck geschrieben hat. Unter dem Titel „Arschtritt von der Fledermaus – Auf einmal ist Corona kein Bier mehr, sondern die Gelegenheit anders zu leben“, verarbeiten die Spiegel-Bestseller Autorin und der smarte Unternehmer aus Köln ihre ganz persönlichen Eindrücke dieser seltsamen Situation namens Corona-Pandemie. Trotz einer gemeinsamen Vergangenheit bei RTL kennen sich Anna und Leonard nicht persönlich, bis sich in Form von Seife und Coronavirus ihre Wege digital kreuzen. Aus dem gemeinsamen Bedürfnis entsteht aus anfänglich geteilten Textnachrichten die Idee ein Buch zu schreiben, das ein Leben im Lockdown Revue passieren lässt und Wertschätzung, Selbstverständlichkeit sowie kritisch-gesellschaftliche Themen in Frage stellt, aber vor allem auch jede Menge Chancen in dieser noch nie dagewesenen Ausnahmesituation entdeckt.

Mit viel Humor und einem Blick für komische Situationen hinterfragen die beiden unseren Alltag, diskutieren, wie man Großeltern adoptiert, über angemessene Unterwäsche, Freundschaft und den Segen des Online-Meetings. Irgendwann stellen beide fest: Der Arschtritt von der Fledermaus ist genau der Ruck, den unsere Gesellschaft jetzt braucht.

Arschtritt von der Fledermaus
Taschenbuch, 218 Seiten
Autoren: Anna Funck, Leonard Diepenbrock
Verlag: BoD – Books on Demand
ISBN: 978-3751986717

Kaufen

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 5.
Das könnte Sie auch interessieren