Zurück

Ricardo Normann & Malte Nielsen
Analog trifft Digital

Auf Print verzichten? Von wegen! E. Michaelis & Co. Marketingleiter Ricardo Normann und Novamag Geschäftsführer Malte Nielsen wissen, wie man die Medien Print und Digital optimal verknüpft.

1804 als kleiner Hamburger Papierladen gegründet, ist E. Michaelis & Co. heute Gesellschafter der IGEPA group und damit Teil einer der führenden Fachgroßhandelsgruppen in Europa. Herr Normann, was bewegt einen traditionellen Papierhändler dazu in ein Startup zu investieren, dessen Ziel es ist, völlig papierlos Digitalmagazine zu erstellen?

Ricardo Normann Wir wissen heute, dass wir die Synergien aus beiden Welten nutzen müssen, nicht in zwei Disziplinen nebeneinander her, sondern miteinander. Papier ist ein starkes Medium, aber längst nicht mehr das Einzige. Die letzten Monate haben gezeigt, wie schnell wir uns digitalisieren, wenn wir müssen. Wir möchten diese Entwicklung mitgestalten. Mit Novamag haben wir dafür einen Partner gewonnen, mit dem wir die analoge Kommunikation optimal mit der digitalen verbinden können.

Welche Rolle spielen Printmedien heute?

Ricardo Normann Der Gebrauch von Papier orientiert sich deutlich stärker am Nutzen und der Nachhaltigkeit. Mit Printmedien sprechen wir andere Sinne an. Wertiges Papier und einzigartige Gestaltungsmöglichkeiten ausgewählter Inhalte erreichen eine deutlich längere Aufmerksamkeitsspanne beim Leser.

Herr Nielsen, 2017 gründeten Sie das Startup Novamag. Die browserbasierte Software bietet Ihren Kunden eine nachhaltige und zeitgemäße Kommunikationslösung. Inhalte können nicht nur einfach digitalisiert, sondern auch multimedial und interaktiv inszeniert werden. So entsteht ein völlig neues Leseerlebnis. Wie entstand die Idee zu Novamag und welche weiteren Vorteile bieten digitale Publikationen?

Malte Nielsen Die Idee zu Novamag ist aus einem Kundenprojekt heraus entstanden. Der Anspruch war es, ein klassisches Kundenmagazin online umzusetzen und zwar nicht einfach als Website. Der vom Leser geschätzte Magazincharakter sollte erhalten bleiben. Unsere Umsetzung traf den Zahn der Zeit. Die Inhalte können problemlos, ganz ohne Programmier- und Grafikkenntnisse ins digitale Format übertragen werden. Außerdem werden digitale Publikationen in Echtzeit generiert, sie sind SEO optimiert und können ortsunabhängig auf allen Endgeräten konsumiert werden.

Herr Normann spricht davon, dass Print und Digital heute sinnvoll miteinander verknüpft werden müssen. Wie gelingt das mit Novamag?

Malte Nielsen Durch digitale Verlängerung oder Zweitverwertung der Printinhalte. Print ist statisch, digital dynamisch. Von diesem Vorteil kann man Gebrauch machen, indem man die Inhalte multimedial anreichert. Videos, Podcasts und die Einbindung der sozialen Netzwerke erzeugen echten Mehrwert beim Leser. Gleichzeitig hat man die Möglichkeit eine völlig neue Leserschaft für seine Inhalte zu begeistern. Durch die Vernetzung über alle online Kanäle hinweg gewinnt man Reichweite und ermöglicht die direkte Interaktion mit den Lesern. Es ist wichtig die Stärken des jeweiligen Mediums gezielt einzusetzen und aufeinander abzustimmen.

Welche konkreten Beispiele gibt es?

Malte Nielsen Es gilt, im Print die Möglichkeit zu schaffen, direkt digital anzuknüpfen, z.B. mit QR-Codes oder RFID. Durch die technischen Möglichkeiten gelingt außerdem eine effektive Kundenbindung. Push Benachrichtigungen direkt auf das Smartphone, sobald eine neue Ausgabe erscheint sind nur ein Beispiel, wie man Printleser in das digitale Medium einbinden kann.

Abschließend: Welche Erfahrung aus Ihrer Partnerschaft möchten Sie noch teilen?

Ricardo Normann Unsere Partnerschaft hat bereits viele klassische Printkunden dazu gebracht, Novamag als zusätzliches Kommunikationsmedium einzusetzen. Hierbei ist bereits eine großartige Dynamik entstanden. Mit nahezu jedem Projekt zeigen sich neue Anwendungsfelder auf.

Malte Nielsen Tatsächlich schafft oft erst die konkrete Umsetzung eines Projekts Raum, die vielfältigen Möglichkeiten zu entdecken. Konkrete Einsatzmöglichkeiten unserer Software reichen von Kundenmagazin, Broschüren, Geschäftsberichten und Pressemappen bis hin zum besonders aufbereiteten Newsletter. Unternehmen sollten offen sein zu experimentieren, wenn sie mit der digitalen Transformation unserer Gesellschaft Schritt halten wollen.

Ricardo Normann
+49 40 727 773 22 · rnormann@igepagroup.com

Malte Nielsen
+49 40 607 993 30 · nielsen@novamag.de

E. Michaelis & Co. · Novamag GmbH
Senefelder-Ring 14 · 21465 Reinbek

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 9?
Das könnte Sie auch interessieren